Referenten-Übersicht

Dr. Marwan Abou-Taam
Islam- und Politikwissenschaftler, Mitarbeiter am Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz, Lehrbeauftragter an der University of Applied Sciences in Münster

Julian Ernst
Erziehungswissenschaftler, interkulturelle Bildungsforschung, Universität Köln.
Nach seinem Lehramtsstudium in Köln und Istanbul ist Julian Ernst derzeit Doktorand am Arbeitsbereich für Interkulturelle Bildungsforschung der Universität zu Köln. Er forscht zur Medienkritik Jugendlicher im Kontext von Hass und Gegenrede im Internet sowie didaktischen Fragestellungen Interkultureller Bildung.

Jawaneh Golesorkh
Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei ufuq.de
Jawaneh Golesorkh hat in Hamburg, Teheran und Damaskus Islamwissenschaft studiert. Nach ihrem Studium war sie als Politikberaterin für die Themen Auslandspolitik mit Fokus auf den Nahen und Mittleren Osten, Islamismus und Dschihadismus in Hamburg und Berlin tätig. Sie macht politische Bildungsarbeit mit Erwachsenen und Jugendlichen zu Erscheinungsformen des Rassismus und Antisemitismus. Bei ufuq.de arbeitet sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin in den Projekten "bildmachen" und "Alternativen Aufzeigen".

Nava Zarabian
ist Fachreferentin für Islamismus im Internet, im Bereich Politischer Extremismus bei jugendschutz.net in Mainz.
Sie studierte an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn Islam- und Musikwissenschaft und schrieb für das online-Musikmagazin hiphop.de. Seit 2016 recherchiert sie und referiert hauptberuflich für jugendschutz.net, das Kompetenzzentrum für den Jugendschutz im Internet. Darunter beispielsweise über die Ansprache junger Mädchen und Frauen und Entwicklungen in der deutschsprachigen islamistischen Szene im Netz.

Martin Fischer
ist Medien- und Spielpädagoge aus Berlin. Er ist als Jugendschutzsachverständiger bei der USK - Unterhaltunssoftware Selbstkontrolle tätig und leitet freiberuflich Trainings und Workshops für Jugendarbeiter/-innen und Videospieler/-innen. Seit 2012 betreut er die Initiative gameoverhate.eu und engagiert sich für inklusive Videospielgemeinschaften.

Dr. Jürgen Rink
hat in Karlsruhe Physik studiert und in Heidelberg promoviert. Nach mehrjährigen Forschungsaufenthalten im Ausland begann er eine fachjournalistische Karriere. Jürgen Rink übernahm Anfang 2017 die Leitung der c't - Magazin für Computertechnik, der größten IT- und Tech-Zeitschrift Europas. Er ist Mitglied im digitalRat.niedersachsen und der Gesellschaft für Fotografie.

Katja Mayer
Medienreferentin von medien+bildung.com, Ludwigshafen
Die studierte Medienpädagogin/ Dipl.-Sozialpädagogin (FH) war einige Jahre als Medienpädagogin im OK-TV Ludwigshafen tätig. Seit 2007 ist sie bei medien+bildung.com, wo sie vielfältige schulische und außerschulische Medienkompetenzprojekte entwickelt und erprobt. Ihr Schwerpunkt liegt im Bereich kultureller und ästhetischer Medienbildung für Kinder und Jugendliche. Im Rahmen des EU-Projekts MEET (2017 – 2019) entwickelte sie Methoden zur Radikalisierungsprävention sowie zur Förderung von Toleranz und interkulturellem Dialog.

Mario Di Carlo
Medienreferent bei medien+bildung.com, Ludwigshafen
Mario Di Carlo hat einen Magister der Politikwissenschaften, Medien und Kommunikationswissenschaften und Italianistik inne, ein Diplom der Dokumentarfilmschule Zelig in Bozen (Italien) sowie eine Zusatzqualifikationen als Trainer in interkultureller Kompetenz. Als Medienpädagoge bei medien+bildung.com liegt sein Schwerpunkt im Bereich "Schule/Ganztagsschule". Davor hat er eine langjährige Tätigkeit im Bereich "Übergang Schule - Beruf" ausgeübt. Er ist Projektleiter für das "mittendrin-Projekt".

Ulrich Berger
Referent für Organisation und Strategie von "Diskutier mit Mir. Demokratieförderung durch digitalen Dialog", Berlin