Medienwelten in der politischen Jugendbildung

Bild: John Schnobrich/unsplash.com

Verstehen und Beteiligen – Medienwelten in der politischen Jugendbildung

Die AKSB lädt ein zur medienpädagogischen Fortbildung im Rahmen des Projekts Religionssensible politische Bildungsarbeit. Die Fortbildung läuft vom 04. bis 05. Dezember 2019 im Heinrich Pesch Haus in Ludwigshafen und richtet sich an Multiplikator/-innen der politischen Jugendbildung.
Von demokratischer Beteiligung bis zu Fake News und Hasspropaganda: Jugendlichen eröffnet sich in den analogen und digitalen Medienwelten ein breites Spektrum an Möglichkeiten.
Wie lassen sich die sozialen Medien in die politische Jugendbildung einbinden? Welche Möglichkeiten gibt es und wie funktionieren sie? Wie kann man über Werte ins Gespräch kommen, Religiosität ausdrücken, von kulturellen Erfahrungen erzählen? Wie können sich Jugendliche konstruktiv in den politischen Diskurs einbringen?
Wir laden Sie herzlich ein, in der Fortbildung diese und andere Themen kennenzulernen, sich auszutauschen und verschiedene Methoden auszuprobieren.