Veranstaltung vor Ort
22.10.2022 - 23.10.2022

Gemeinsam über den Tellerrand schauen – global denken, lokal handeln

Kurs-Nr: 3497
Beschreibung
In diesem Workshop lernen Familien die Zusammenhänge und Abhängigkeiten globaler Handelsstrukturen kennen. Dabei werden sowohl die Herkunft als auch die weiten Transport- und Verarbeitungswege unserer alltäglichen globalen Konsumgüter erforscht. Auch die oftmals prekären Lebens- und Arbeitsbedingungen von Menschen in den Anbaugebieten von Produkten wie z.B. Schokolade, Kaffee oder Baumwolle werden beleuchtet.
Veranstalter
Institut für Migrations- und Aussiedlerfragen
Straße
Am Lehmstich 15
Ort
33813 Oerlinghausen
Bundesland
Nordrhein-Westfalen
Dachverband
aksb