10.11.2018 - 11.11.2018

Iran. Eine Hegemonialmacht zwischen Konflikt und Kooperation. 19. Mülheimer Nahostgespräch

Kurs Nr: 17083
Beschreibung
Die Islamische Republik Iran feiert 2019 ihr 40jähriges Bestehen. Doch die Golfregion und der „schiitische Halbmond“ sind heute durch konfessionelle Konflikte um die Vorherrschaft erschüttert. Welche Rolle spielt Iran für die Sicherheit, Zusammenarbeit und Stabilität in der Region? Welche Entwicklungen bestimmen das Land in sozialer, wirtschaftlicher, politischer und religiöser Hinsicht? Und inwieweit wird die für November verhängte zweite Sanktionsstufe der USA die iranische Politik im Inneren und im Äußeren beeinflussen?
Veranstalter
Katholische Akademie Die Wolfsburg
Straße
Falkenweg 6
Ort
45478 Mülheim/Ruhr
Bundesland
Nordrhein-Westfalen
Dachverband
aksb
Kosten
79.00
Hinweise
105 € incl. Übernachtung; 47,40 € ermäßigter TN-Beitrag