15.02.2019 - 17.02.2019

Der Einzug der AfD in den Bundestag – was bedeutet das für unsere Demokratie?

Kurs-Nr: 594
Beschreibung
Der Verdruss mit den aktuellen Parteien und die Enttäuschung mit politischen Angeboten der Politikerinnen und Politiker treibt eine zunehmende Anzahl an Menschen in extreme politische Positionen. Die zunehmende Unterstützung für die rechtspopulistische „Alternative für Deutschland“ (AfD) und der jüngste Einzug dieser Partei in den Bundestag mit 12,6 Prozent zeigen, dass selbst im Kern der Demokratie – innerhalb des Parteiensystems – eine neue Front artikulierter Ressentiments aufzieht. Das traditionelle Parteiensystem sieht sich deutlich herausgefordert. Das Seminar befasst sich mit dem politischen System der Bundesrepublik Deutschland, mit der Rolle und den Aufgaben der Parteien und ihrer Abgeordneten vor dem Hintergrund einer neuen Herausforderung unserer Demokratie. Es wird ein Rückblick auf die ersten Monate des neuen Bundestages geworfen; auf die politischen Debatten im Bundestag, die Arbeit der Ausschüsse und das Agieren der AfD-Fraktion.
Veranstalter
Institut für Migrations- und Aussiedlerfragen
Straße
Am Lehmstich 15
Ort
33813 Oerlinghausen
Bundesland
Nordrhein-Westfalen
Dachverband
aksb
Kosten
60,00
E-Mail-Anmeldung