04.02.2019 - 08.02.2019

In postfaktischen Zeiten – Demokratie in Zeiten „alternativer Fakten“

Kurs-Nr: 632
Beschreibung
Was haben der amerikanische Wahlkampf des Jahres 2016, die Wahlerfolge der AfD, das Auftreten von Pegida, die Anti-TTIPKampagne, der Ukraine-Konflikt und der Brexit gemein? Sie sind Symptome dessen, was als „postfaktisches Zeitalter“ bezeichnet wird. Fakten zählen wenig, Emotionen sind alles. Wissenschaft und Vernunft werden durch Meinung und Vorurteil ersetzt. Durch soziale Medien und neue Kommunikationskanäle sind so viele Menschen erreichbar wie noch nie. Eine Informationsflut brandet auf uns ein – viele sind zunehmend überfordert. Die Debattenkultur verroht virtuell und auch real, Sachinformationen werden diskreditiert, dem so genannten „Establishment“ wie auch wissenschaftlicher Expertise wird das Vertrauen entzogen. Was bedeutet all das für die Demokratie? Was bedeutet das für unsere Gesellschaft? Und was bedeutet das für die internationale Politik?
Veranstalter
Bonifatiushaus Haus der Weiterbildung der Diözese Fulda
Straße
Neuenberger Straße3-5
Ort
36041 Fulda
Bundesland
Hessen
Dachverband
aksb
Kosten
190
E-Mail-Anmeldung