14.06.2019 - 15.06.2019

Was kennzeichnet gute Wohlfahrtsstaatlichkeit? NormativeTraditionen des Wohlfahrtsstaatsdenken in D.

Kurs-Nr: 752
Beschreibung
Die 9. Heppenheimer Tage zur christlichen Gesellschaftsethik wollen der Frage nachgehen, wie es in den politisch-moralischen Selbstverständigungsdiskursen der Bundesrepublik – gestern und heute, und vielleicht auch morgen? – um den Wert und die Wertschätzung des politischen Prinzips der Wohlfahrtstaatlichkeit bestellt ist und was gute Wohlfahrtsstaatlichkeit auszeichnen könnte und müsste. Den Ausgangspunkt bilden dabei fünf wichtige und einflussreiche – und dabei allemal kontroverse – politisch-moralische Traditionsströme der Bundesrepublik (Protestantismus, Katholizismus, Sozialdemokratie, Ordoliberalismus und Kritische Theorie), die für gewöhnlich nur selten zu gemeinsamen Verständigungsbemühungen zusammentreffen.
Veranstalter
Haus am Maiberg
Straße
Ernst-Ludwig-Str.19
Ort
64646 Heppenheim
Bundesland
Hessen
Dachverband
aksb
Kosten
Pro TN 70 € im EZ (40 € o.Ü.)
E-Mail-Anmeldung