13.09.2019 - 13.09.2019

Die Arbeitswelt der Zukunft

Kurs-Nr: 781
Beschreibung
Das Kolpingwerk Deutschland hat mit der Forderung der Gleichwertigkeit der drei Arbeitsformen eine programmatische Grundaussage getroffen. Demnach ist jede Form von Arbeit ein sowohl individueller Akt der Selbstbestätigung, als auch ein Beitrag zur gesellschaftlichen Wertschöpfung. Dabei gibt es zwischen den drei Arbeitsformen keine qualitativen Statusunterschiede. Zwei gesamtgesellschaftliche Entwicklungen/Diskurse berühren die Debatte um die Gleichwertigkeit der Arbeitsformen, die gleichzeitig die thematischen Schwerpunkte der Tagung bilden: "Digitalisierung" und "Sorgearbeit". Die Tagung soll Raum dafür geben, nicht nur die „Arbeitswelt der Zukunft“ in den Blick zu nehmen, sondern daraus eine gesamtgesellschaftliche Perspektive zu entwickeln, die die Vereinbarkeit von Erwerbsarbeit, Sorgearbeit und Engagement für Kirche und Gesellschaft fokussiert. Grundlage der Tagung bildet ein gleichnamiges Arbeitspapier; im Rahmen von zwei Impulsvorträgen nehmen Experten zu dieser ersten schriftlichen Grundlage Stellung.
Veranstalter
Kolpingwerk Deutschland gemeinnützige GmbH
Straße
St.-Apern-Str. 32
Ort
50667 Köln
Bundesland
Nordrhein-Westfalen
Dachverband
aksb