Mehrwert Verantwortung – Politische Erwachsenenbildung in

Politische Erwachsenenbildung neu aufstellen

In der Bildungsarbeit für Erwachsene innerhalb der AKSB überwiegen derzeit Angebote für die sogenannte Mitte der Gesellschaft. Allerdings weisen Untersuchungen und Berichte darauf hin, dass diese Mitte zunehmend für den politischen Extremismus mobilisiert werden kann.

An diesem Punkt setzt das Projekt Mehrwert Verantwortung – Politische Erwachsenenbildung in neuen Formaten an: Durch die Stärkung der politischen Bildungsarbeit mit Erwachsenen gewinnt es mit neuen Formaten Zugänge zur Mitte und schützt vor den Einflüssen von politisch-extremen Einstellungen, indem es Selbstwirksamkeitserfahrungen ermöglicht.

Neue Formate der Erwachsenenbildung testen

Bildungseinrichtungen aus dem AKSB-Mitgliedernetzwerk (einschließlich der Katholischen Erwachsenenbildung und Kolpingwerk Deutschland) wurden gezielt auf eine Projektmitwirkung angesprochen. Unter Mitwirkung der Bildungsstätten können diese neue Formate der politischen Bildung außerhalb der Regelförderung testen. Im Sommer 2021 konnte mit den neuen Formaten gestartet werden, beispielsweise zum Thema Kolonialismus, inklusive politische Bildung, Heimat u.a.

Grundkurs der politischen Bildung

Neue Formate auszuprobieren, ist nur ein Element des Projekts. Es will auch die politische Erwachsenenbildung modernisieren, stärken und dazu beitragen, dass sie noch zielgerichteter arbeiten kann. Daher setzt Mehrwert Verantwortung auf eine systematische Personalentwicklung mit gestärkter Berufseinführung und Weiterbildungen. Im Zentrum steht ein eigens dafür entwickeltes Einführungs- und Weiterbildungskonzept für die Anbieter der politischen Erwachsenenbildung. Per E-Learning beschäftigt sich der Grundkurs politische Bildung in fünf Modulen mit folgenden Themen:

Evaluierung und Zertifizierung von politischer Erwachsenenbildung

Darüber hinaus strebt das Projekt an, Evaluierungs- und Zertifizierungsinstrumente aufeinander abzustimmen. Zwar sind die meisten Einrichtungen derzeit mit diversen Gütesiegeln zertifiziert, doch gibt es im gesamten Feld der politischen Erwachsenenbildung gegenwärtig keinen Überblick, inwieweit relevante Inhalte bereits darin integriert sind. Daher wurden zunächst die trägerspezifischen Zertifizierungen aller Träger der AKSB erhoben. Die Projektleitungen Mehrwert Verantwortung haben die Studie „Berichtswesen und Gütesiegel in der politischen Erwachsenenbildung“ in Auftrag gegeben, um die Gütesiegel auf deren Relevanz für Elemente der politischen Erwachsenenbildung zu prüfen. Die Studie liegt seit Oktober 2021 vor.

Die Ergebnisse der Studie fließen in das Evaluierungskonzept der AKSB ein. Sie sollen Selbstlernaspekte bei den Trägern fördern und so die Selbstlernerfahrungen institutionell auf Dauer absichern.


Veranstaltungen im Projekt Mehrwert Verantwortung


 

Zeitliche Entwicklung des Projekts Mehrwert Verantwortung
Bild 1 von 1

letzte Aktualisierung: 25. August 2022

Annika Breuer

Projektleitung „Mehrwert Verantwortung – Politische Erwachsenenbildung in neuen Formaten“

017634395066
janssen@aksb.de